Phone +0086 773 2891770  24/7

Wanderparadiese Sichuan und Osttibet

Peking, Chengdu, Leshan, Emeishan, Maoxian, Huanglong, Jiuzhaigou, Langmusi, Xiahe, Lanzhou, Peking 14 Tage

Spektakuläre Wanderungen in den westchinesischen Provinzen Sichuan und Gansu führen Sie auf den Heiligen Berg Emeishan, in die grandiosen Gebirgsland- schaften der Naturreservate Huanglong und Jiuzhaigou sowie durch die unendlichen Weiten des Graslandes in Osttibet. Kombiniert wird dieses einmalige Naturerlebnis mit religionsgeschichtlichen Exkursio- nen zu bedeutenden Stätten des chinesischen Buddhismus und des tibetischen Lamaismus.

Tournummer: WR-PCJXP


Besuchende Höhepunkten:

Chengdu:
- Tempel des Bodhisatva Manjushri
- Altstadt
- Tempel der Schwarzen Ziegen
- Teehaus

Leshan:
- Lingyun-Kloster
- Bootsfahrt
- Steinbuddha

Emei Shan:
- Nonnenkloster Fuhusi
- Goldenen Gipfel
- Huazang  Kloster

Taoping:
- Taoping
- Minderheit der Qiang
- unterirdische Bewässerungssystem
- Festungstürme

Huanglong:
- Naturschutzgebiet Huanglong

Jiuzhaigou:
- Naturpark Jiuzhaigou

Langmu Si:
- Taktsang Lhamo Kloster

Xiahe:
- Labrang Kloster
- tibetische Dörfer
- Jishi-Schlucht
- Grotten von Binglingsi

Lanzhou:
- Provinzmuseum

Peking:
- Himmelstempel
- Platz des Himmlischen Friedens
- Kaiserpalast


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
auf Anfrage
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2018 bis April 2021

Leistungen

- Eintrittskosten:
zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogram angeführt sind.
- Essen:
Alle Essen, die im Reiseprogramm angegeben sind.
"F" bedeutet westliches Frühstück oder chinesisches Frühstück.
"M" bedeutet chinesisches Mittagessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
"A" bedeutet chinesisches Abendessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
- Private Transfers:
Zwischen Flughafen und Hotel, zu Sehenswürdigkeiten; Mit privatem Fahrzeug.
- Private Reiseführer:
Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben, der Sie in der jeweiligen Stadt ständig begleitet.
- Transfers des Gepäcks zwischen Flughafen und Hotel.
- Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC die lautet wie im Programm.
- Innerchinesische Linienflüge in der Economy Class Innerchinesische Fluege mit chinesischen Fluglinien (inklusive Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge)


Ihre Hotels
Chengdu
4 *
Minshan Hotel
Emei Shan
4 *
Hongzhushan Hotel
Maoxian
4 *
Internationan Hotel
Jiuzhaigou
4 *
New Jiuzhaigou Hotel
Langmu Si
3 *
Langmusi Hotel
Xiahe
3 *
Zhangfang Hotel
Lanzhou
3 *
Jinjiang Sunshine Hotel
Peking
3 *
Traveler Inn Hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

1. Tag  Anreise / Peking / Chengdu     Mahlzeit: - / - / A
Sie erreichen Peking am Vormittag. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten fliegen Sie weiter nach Chengdu. Hier begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und Sie fahren zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.   

2. Tag  Chengdu     Mahlzeit: F / M / -
Im Zentrum der Stadt besichtigen Sie während eines Ausflugs den Tempel des Bodhisatva Manjushri. Die größte buddhistische Anlage Chengdus ist ein bedeutendes Zentrum der aus der Vermischung mit chinesischen philosophischen Doktrinen entstandenen Meditationslehre des Chan-Buddhismus. Anschließend erkunden Sie die Altstadt. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den größten daoistischen Tempel Südchinas, den Tempel der Schwarzen Ziegen. In einem Teehaus können Sie dann das Alltagsleben beobachten.  

3. Tag  Chengdu / Leshan / Emeishan     Mahlzeit: F / M / - 
Von Chengdu fahren Sie mit dem Bus nach Leshan. Sie beginnen Ihre erste leichte Wanderung am buddhistischen Lingyun-Kloster oberhalb der 71m hohen Buddhafigur, der Leshan seine weltweite Berühmtheit verdankt. Sie wurde in der Tang-Dynastie von buddhistischen Mönchen in die Felsen gemeißelt. Bei einer Bootsfahrt durch die hügelige Landschaft auf dem Min-Fluß können Sie den Steinbuddha in voller Pracht genießen. Anschließend fahren Sie weiter zum Berg Emeishan und besuchen das Nonnenkloster Fuhusi.
180 km Aufstieg 150 m, Abstieg 150 m, Dauer ca. 2-3 Std.

4. Tag  Emeishan     Mahlzeit: F / M / -  
Mit dem Bus fahren Sie auf 2.700 m Höhe und wandern von hier zum 3.099 m hohen Gipfel. Bei einem Streifzug durch die dichten Wälder können Sie mit etwas Glück die hier lebenden Wildaffen beobachten. Auf dem Goldenen Gipfel besichtigen Sie das Kloster Huazang. Bei gutem Wetter erleben Sie einen spektakulären Fernblick auf den 7.556 m hohen Minya Gonka, den höchsten Berg Osttibets. Per Seilbahn und Bus fahren Sie hinunter auf etwa 1.100 m. Hier besichtigen Sie den ältesten Klosterkomplex auf dem Emeishan, den im 5. Jahrhundert gegründeten Tempel der Ewigkeit. Während der Wanderung zum Pavillion des Klaren Klanges können Sie sich noch einmal an der grandiosen Berglandschaft erfreuen.
Aufstieg 400 m, Abstieg 400 m, Dauer ca. 5 Std.

5. Tag  Emeishan / Taoping / Maoxian     Mahlzeit: F / M / - 
Sie verlassen den Berg der geschwungenen Augenbraue in Richtung Norden. Ihr Bus bringt Sie in den kleinen Ort Taoping auf 1.900 m Höhe, wo die ethnische Minderheit der Qiang lebt. Sie erkunden das bemerkenswerte unterirdische Bewässerungssystem und die Festungstürme. Gegen Abend erreichen Sie Maoxian.
335 km (F, M, A) Dauer ca. 2 Std.

6. Tag  Maoxian / Huanglong / Jiuzhaigou     Mahlzeit: F / M / A
Morgens fahren Sie zum Naturschutzgebiet Huanglong, zu Deutsch Gelber Drache. Mehr als 3.000 terassenförmig angeordnete Seen funkeln blau, gelb, weiß und grün - ein einmaliges Naturschauspiel! Die anspruchsvolle Wanderung führt durch die 3,6 km lange Gelbe-Drachen-Schlucht entlang einer Seenkette. Der höchste Punkt Ihrer Wanderung liegt etwa 3.600 m über dem Meeresspiegel. Danach fahren Sie weiter nach Jiuzhaigou.
350 km  Aufstieg 500 m, Abstieg 500 m, Dauer ca. 6 Std.

7. Tag  Jiuzhaigou      Mahlzeit: F / M / A
Die traumhaft schöne Berglandschaft des südlichen Min-Massivs erwartet Sie. Den ganzen Tag wandern Sie durch den von schneebedeckten Gipfeln umgebenen Naturpark Jiuzhaigou. Sie streifen durch märchenhafte Wälder und steigen bis auf eine Höhe von etwa 2.650 m. Die glasklaren Bergseen wirken wie Juwelen, von einer riesigen Hand über die Landschaft verstreut und auf den endlosen Verzweigungen rauschender Wasserfälle wie auf einer Kette aufgefädelt.
Aufstieg 450 m, Abstieg 450 m, Dauer ca. 7 Std.

8. Tag  Jiuzhaigou / Langmusi     Mahlzeit: F / M / A
Das tibetische Grasland im höchsten Norden der Provinz Sichuan liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 3.500 bis 4.000 m. Während Ihrer heutigen Busfahrt können Sie den Blick über die unermessliche Weite der Steppe schweifen lassen. Unterwegs treffen Sie immer wieder auf tibetische Nomaden mit ihren Yak-Herden und ihren charakteristischen schwarzen Zelten. Am Abend erreichen Sie den kleinen Ort Langmusi. 327 km   

9. Tag  Langmusi / Xiahe     Mahlzeit: F / M / - 
Am Morgen besichtigen Sie das Kloster Taktsang Lhamo, das dem Ort Langmusi seinen Namen gab. Von hier aus wandern Sie durch die hügelige Steppenlandschaft zu den tibetischen Dörfern in der Umgebung. Sie verlassen Sichuan und erreichen die Provinz Gansu. Weiter geht es mit dem Bus bis nach Xiahe, einer hauptsächlich von Tibetern bewohnten kleinen Stadt auf etwa 2.900 m Höhe.
320 km  Aufstieg 200 m, Abstieg 200 m, Dauer ca. 3 Std.

10. Tag  Xiahe     Mahlzeit: F / M / -  
Das Kloster Labrang ist neben dem Kumbum-Kloster in Xining das bedeutendste Zentrum des tibetischen Buddhismus in Osttibet. Im Jahre 1710 gegründet, gehört es zu den sechs wichtigsten Klöstern der Gelug-Schule und war jahrhundertelang ein Bindeglied zwischen dem tibetischen und mongolischen Lamaismus. Lassen Sie bei der Besichtigung die altehrwürdige Atmosphäre auf sich wirken. Nachmittags wandern Sie vorbei an tibetischen Dörfern in die Unendlichkeit des Graslandes bei Sangke.  Dauer ca. 3 Std.

11. Tag  Xiahe / Lanzhou     Mahlzeit: F / M / -
Ein Schnellboot bringt Sie über den Stausee zu den in die steilen Wände der Jishi-Schlucht geschlagenen buddhistischen Grotten von Binglingsi. Anschließend fahren Sie mit dem Bus weiter nach Lanzhou. 280 km  

12. Tag  Lanzhou / Peking     Mahlzeit: F / M / - 
Schon früh entstanden in dieser Region komplexe Hochkulturen. Beim Besuch im Provinzmuseum werden Sie vor allem die neolithischen und bronzezeitlichen Funde beeindrucken. Am Nachmittag fliegen Sie weiter nach Peking. Nutzen Sie den Abend, um die Hauptstadt auf eigene Faust zu entdecken!  

13. Tag  Peking     Mahlzeit: F / - / - 
Fakultuativ können Sie heute die beiden wichtigsten Sehenswürdigkeiten Pekings per U-Bahn erkunden. Der Himmelstempel beeindruckt durch seine ungewöhnliche Architektur und farbenprächtige Gestaltung. Im weitläufigen Park der Anlage gehen die Pekinger gerne ihrem Frühsport nach. Weiter geht es zum Platz des Himmlischen Friedens. Durch das gewaltige Mittagstor betreten Sie den Kaiserpalast und wandern auf den Spuren der Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien durch diese ehemals Verbotene Stadt.  Dauer ca. 5 Std.

14. Tag  Peking / Rückflug     Mahlzeit: F / - / -
Vormittags fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück nach Hause.

Höhepunkt:
.  Wandern in Westchinas Nationalparks und auf dem tibetischen Grasland
.  Begegnungen mit tibetischen Nomaden bei Langmusi
.  Buddhistischer heiliger Berg Emeishan und Labrang-Kloster in Xiahe

Besonderer Hinweis:
Insbesondere die Wanderungen in den Bergen führen über sehr viele Treppen, so dass für die Teilnahme an dieser Reise eine gute körperliche Gesamtkonstitution erforderlich ist. Die Hotels auf dieser Reiseroute entsprechen nicht immer westlichen Standards. Einige Hotels bieten nur chinesisches Frühstück an.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

China Reisedienst 2002-2018, ChinaReisedienst - Alle Rechte vorbehalten.