China Reisendienst - CHINA Reise
china reise profi
Sie sind hier: Home >> Reiseführer >> Provinz Jiangxi >> Das Jinggang-Gebirge


Das Jinggang-Gebirge

  Das Gebirge Jinggang shan

 

Das Jinggang-Gebirge(chin. 井冈山, Pinyin: Jǐnggǎngshān) ist eine historisch wichtige und sehr sehenswerte Gebirgslandschaft. Das Jinggang-Gebirge erhebt sich an der Grenze zwischen der Provinz Jiangxi und der Provinz Hunan. Es ist von der stadt Nanchang südwestlich etwa 6 bis 7 Stunden Autofarht entfernt(352 km).

Das Jinggang-Gebirge gehört zu den schönsten Naturparks in China. Mehr als 70 Prozent der 210 Quadratkilometer großen Gebirgsregion sind von üppigen Bäumen bedeckt.

Die relativ abgeschiedene Lage, ein üppiger Urwald, dichte Bambushaine und eine vielfältige Oberflächengestalt boten die idealsten Voraussetzungen für Mao Zedong und seine Genossen, hier in den 20er Jahren ihren ersten revolutionären Stützpunkt einzurichten.

Einer der bemerkenswertesten Gipfel des Jinggang-Gebirges heißt Huangyangjie. Dieser 1340 Meter hohe Gipfel ist bekannt für das ihn umgebende Wolkenmeer. Oben auf dem Berg, über den Wolken, hat man einen perfekten Blick auf dieses Wolkenmeer. Und in der Ferne ragen einige weitere Gipfel aus diesem Wolkenmeer heraus - fast wie Inseln im Meer. Eine ruhige und geradezu paradiesische Welt.

Sehenwürdigkeiten in der Hauptstadt Nanchang
Der Boyang-See Der Tengwangge-Pavillon
Die Shengjin-Pagode Der Stern von Nanchang
Weitere Sehenwürdigkeiten in der Provinz Jiangxi
Der Berg Lushan Das Jinggang-Gebirge
Das Longhu-Gebirge Der Mingyue-Berg
Die Porzellanstadt Jingdezhen Der Kreis Wuyuan

Linkpartner: China-Guide - Alles wissenswerte über China ( Englisch: The whole reference about china)
reise nach China: http://www.chinareisedienst.de       urlaub China zu Favoriten hinzufügen       reisen china: Kontaktchina tourChinaReisedienst.de    
China Reisedienst 2002-2018, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten China Tours Tibet Travel