Phone +0086 773 2891770  24/7
Zufriedene Kunden sind
die beste Referenz

Liebe Gäste, vielen lieben Dank für so
schöne Reiseeindrücke. Wir sind alle
sehr froh, dass Ihnen unser Service
gefallen hat. Wir würden uns jederzeit
freuen Sie wieder als unseren Gast in
China begrüssen zu dürfen.

Mit besten Grüssen

ChinaReisedienst.de Team


Sie sind hier: Home >> Über uns >> Referenzen unserer Kunden

Reiseeindrücke unserer Gäste

Sehr geehrter Carsten
Wir sind nach der interessanten Rundreise in Nordchina wieder gut zu Hause eingetroffen. Wir bedanken uns bei Ihnen recht herzlich, dass Sie uns diese Reise ermöglicht haben.
Wir möchten Ihnen hier zu einigen Stichworten eine Rückmeldung geben.
1. Organisation: Wir wurden an den Flughäfen und Bahnhöfen jeweils pünktlich durch die Reiseleiterinnen bzw. durch den Reiseleiter empfangen. Das Einchecken in den Hotels erledigten die Reiseleiter. Zur Weiterfahrt mit den Zügen wurden wir entweder bis vor den Bahnhof begleitet mit Informationen über das weitere Vorgehen im Bahnhofgebäude, oder wir wurden bis in die Wartehalle geführt. Auch das Bahnpersonal war hilfreich.
2. Reiseleiter: Wir hatten in Peking eine deutschsprachige Reiseleiterin, von Datong bis Pingyao eine englischsprachige Reiseleiterin, in Xian einen deutschsprachigen Reiseleiter, in der Inneren Mongolei eine englischsprachige Reiseleiterin. Die Informationen waren durchwegs fundiert und detailliert, wobei der Reiseführer in Xian etwas abfiel. Er wollte beizeiten nach Hause. Vielleicht lag es auch am heissen Wetter.
Die Fahrer beherrschten ihre Fahrzeuge und fuhren uns unfallfrei durch den oft chaotischen Strassenverkehr.
3. Hotel: Die Hotels waren gut bis sehr gut, einzig demjenigen in Wutaishan würden wir nur 2 Sterne geben. Wahrscheinlich gibt es dort kein besseres. Wenn man die selbst für uns Schweizer faszinierende Gebirgslandschaft und die Passfahrten erleben will, muss man in Taihuai übernachten.
Die Frühstücksbuffets varierten zwischen überschwenglich und einfach, aber es gab immer genug zu Essen. Dass man speziell in der Inneren Mongolei kein westliches Frühstück erhält, ergibt sich aus der Tatsache, dass gemessen an der Masse von chinesischen Touristen, wir eine verschwindende Minderheit sind. Wir litten trotzdem keinen Hunger.
4. Mittagessen: Wir besuchten Spezialitätenrestaurants, Schnellimbisslokale und kleine Restaurants, welche von Einheimischen frequentiert werden. Die Reiseleiter verstanden es, uns die verschiedensten Menüs vorzusetzen. Die Essen waren durchwegs hervorragend. Der Entscheid, statt Pekingente, in Xian ein Jiaozi-Abendessen zu offerieren, war richtig. Die verschiedenen Maultaschen schmeckten ausgezeichnet.
5. Sehenswürdigkeiten: Alle Orte, welche wir erkunden wollten, haben wir gesehen und erklärt bekommen.
Dass in der Wüste Erdos von stillem Lauschen auf das Klingen der Sanddüne keine Rede sein kann, hätten wir eigentlich wissen sollen. Die chinesischen Touristen wollen Attraktionen, Gondelbahn, Sessellift, Fahren mit als Schiffe verkleideten Geländefahrzeugen (Wüstenschiff) und mit Schlitten die Düne hinunterrutschen.
Und Jurten in Xilamuren im Grasland kann man ebenfalls vergessen. Wir zählten mindestens 5 Resorts mit über 200 Betonbungalows in Form von Jurten mit Elektrizität, Klimaanlage und Nasszelle. Aber die Massen von Chinesen sind wahrscheinlich nicht anders zu bewältigen.
Wir haben uns allerdings gefragt, ob die Reise in die Innere Mongolei von westlichen Touristen überhaupt gebucht wird. Ausser einem jungen Pärchen, sogar aus der Schweiz, haben wir kaum „Langnasen“ angetroffen. Oft waren wir eine weitere Attraktion bei den Chinesen, welche mit uns auf ein Foto wollten. Wir jedenfalls waren begeistert von dem Gesehenen und Erlebten.
Mit freundlichen Grüssen
Priska Gurtner
Karl Bürgi

 

Reiseablauf:
1 Tag  Tue  21/Jul/15  (    A  )
Anreise  /  Peking
Transfer via:  Der Langstreckenflug ist nicht inbegriffen 
Ankunft in Peking vormittags(05.15 oder 08.30), Transfer zum Hotel. Ausflug Grosse Mauer bei Mutianyu. Übernachtung in Peking.
Ihr Hotel:  Dongfang Hotel im kassischen Stil ****

2 Tag  Wed  22/Jul/15  (F,      )
Peking  /  Datong
Transfer via:  K615 15:40-21:48 
Vormittags Freizeit, Nachmittags Zugfahrt nach Datong. Übernachtung in Datong.
Ihr Hotel:  Hong'an Int'l Hotel ****

3 Tag  Thu  23/Jul/15  (F,  M,    )
Datong   
Die heutige Industriestadt Datong war vor 1.500 Jahren Hauptstadt der Wei-Dynastie, einer Kultur mongolisch-türkischer Herkunft. Hier erwartet Sie ein Höhepunkt buddhistischer Felsenkloster-Architektur: Über 20 m hohe Buddhastatuen schauen mit meditativem Blick in die Ferne. Eine zauberhafte Welt unzähliger Götter- und Sagengestalten betreten Sie, wenn Sie die berühmten Yungang-Grotten, den antiken Huayan-Tempel und die berühmte Neun-Drachen-Wand besichtigen.
Ihr Hotel:  Hong'an Int'l Hotel ****

4 Tag  Fri  24/Jul/15  (F,  M,    )
Datong  /  Wutaishan
Sie verlassen Datong. Sanfte Hügel weichen den engen Schluchten des Hengshan-Gebirges. Unvermittelt erblicken Sie ein Bild wie aus vergangenen Zeiten - das hängende Kloster. Vor über 1.400 Jahren haben hier Mönche zu Buddhas Ehren ein Kloster in die Felsenhänge gebaut - wie ein Vogelnest schwebt die Tempelanlage über der Schlucht. Weiter fahren Sie auf dem Passweg des Wutaishan auf etwa 2.200 m Höhe, von dem sich spektakuläre Ausblicke auf das Hochgebirgstal eröffnen. Nicht fehlen darf ein Abstecher nach Yingxian, wo sich die älteste und architektonisch einzigartige Holzpagode Chinas befindet.
Ihr Hotel:  Huahui Hotel ****

5 Tag  Sat  25/Jul/15  (F,  M,    )
Wutaishan  /  Taiyuan
Durch die karge Landschaft der Provinz Shanxi fahren Sie in die Provinzhauptstadt Taiyuan. Im Museum der Provinz Shanxi erfahren Sie, welch hohen Entwicklungsstand die chinesische Kultur hier schon im Neolithikum hatte.
Ihr Hotel:  Shanxi Grand Hotel ****

6 Tag  Sun  26/Jul/15  (F,  M,    )
Taiyuan  /  Pingyao
Sie besichtigen den Ahnentempel der Jin. Nach einem Gang durch die außergewöhnlich schöne Tempelanlage fahren Sie durch die Ebenen der Provinz Shanxi weiter nach Pingyao. Unterwegs besuchen Sie die traditionelle Wohnanlage der Familie Chang.
Ihr Hotel:  Tianyuankui Inn

7 Tag  Mon  27/Jul/15  (F,  M,    )
Pingyao  /  Xi' an
Transfer via:  1095  20:35-06:56 
Die Stadt Pingyao war einst ein einflussreiches Handels- und Bankenzentrum und hat sich ihr traditionelles Stadtbild weitgehend erhalten. Zunächst besichtigen Sie den Shuanglin-Tempel mit seinen 2.000 Jahre alten Skulpturen. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang auf der noch völlig intakten Stadtmauer rund um den alten Stadtkern. Nach dem Mittagessen erkunden Sie die pittoreske Altstadt mit ihren Bankenmuseen, dem Konfuziustempel und vielen reizenden kleinen Geschäften. Mit dem Nachtzug fahren Sie weiter nach Xian, Hauptstadt der Provinz Shaanxi.
Übernachtung im Zug

8 Tag  Tue  28/Jul/15  (F,  M,    )
Xi' an   
Am frühen Morgen erreicht Ihr Zug Xian, die Wiege der chinesischen Zivilisation. Zahlreiche königliche und kaiserliche Dynastien hatten hier ihren Sitz. Nach einer Ruhepause im Hotel erkunden Sie im Historischen Museum Chinas wechselvolle Geschichte. Mit der Großen Wildganspagode sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt.
Ihr Hotel:  Grand New World Hotel ****

9 Tag  Wed  29/Jul/15  (F,  M,    )
Xi' an   
Sie besuchen die weltberühmte Terrakotta-Armee des mächtigen Kaisers Qin Shihuangdi. Am Nachmittag können Sie von der gut erhaltenen Ming-zeitlichen Stadtmauer den Blick über die Innenstadt von Xi'an schweifen lassen. Ein Spaziergang durch das Moslemviertel einschließlich Besuchs der Moschee rundet den Tag ab.
Ihr Hotel:  Grand New World Hotel ****

10 Tag  Thu  30/Jul/15  (F,  M,    )
Xi' an  /  Huashan Gebirge  /  Xi' an
Transfer via:  D5094  08:20-09:01 und G818 18:42-19:15 
Heute machen Sie einen Ausflug per Schnellbahn zu den Huashan Berg (2.155 m), einen der fünf mythischen Berge Chinas. Der "heilige Berg des Westens" ist für seine steilen Klippen und tiefen Schluchten berühmt. Mit der Seilbahn fahren Sie auf den nördlichen Gipfel. Die anschließende leichte Wanderung führt vorbei an kleinen Gedenktempeln und grandiosen Felsformationen zu weiteren Gipfeln. Genießen Sie die herrlichen Aussichten! Am Schluss wieder zurück nach Xi'an.
Ihr Hotel:  Grand New World Hotel ****

11 Tag  Fri  31/Jul/15  (F,  M,    )
Xi'an  /  Yan'an
Abfahrt aus Xi'an, Besichtigung Huanglin Grab des legendären Gelben Kaisers - Hukou Wassferfall. Übernachtung in Yanan.
Ihr Hotel:  Jiuchao International Hotel  ****

12 Tag  Sat  01/Aug/15  (F,  M,    )
Yan'an  /  Erdos
Besuch Yan'an und Fahrt nach Erdos.
Ihr Hotel:  Days Inn Hotel ****

13 Tag  Sun  02/Aug/15  (F,  M,    )
Erdos  /  Baotou
Besuchen Sie die Wüste Erdos. Hier können Sie in der Stille den Sand der Klingenden Sanddüne, Xiangshawan, hören. Fahrt nach Baotou, auf dieser Fahrt überqueren Sie auch den Schicksalsfluß Chinas, den Huang He, In der Nähe des kleinen Ortes Dongsheng besuchen Sie das Dschingis-Khan-Mausoleum.
Ihr Hotel:  Feitian Hotel ***

14 Tag  Mon  03/Aug/15  (F,  M,    )
Baotou   
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug zum ca. 70 km entfernt liegenden Kloster Wudang Zhao. Dieses Kloster ist die größte und am besten erhaltene Sakralanlage der Inneren Mongolei und wurde im 17. Jahrhundert im tibetischen Stil erbaut. In den mehr als 2500 Räumen lebten einst mehr als 1000 Mönche - heute erfüllen wieder ca. 100 Mönche die Anlage mit Leben. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen.
Ihr Hotel:  Feitian Hotel ***

15 Tag  Tue  04/Aug/15  (F,  M,    )
Baotou  /  Hohot
Machen Sie ein Bummel durch die Altstadt, oberhalb der Huancheng Lu, hinterlässt bleibende Eindrücke. Am Stadtrand liegt ein weiterer Tempel, der die enge Verbundenheit der Mongolen mit dem tibetischen Buddhismus dokumentiert: Kundulun Zhao mit der zauberhaften weißen Pagode, Bai Ta.  In der Nähe von Baotou finden Sie auch noch ein Stückchen der ursprünglichen Großen Mauer, die hier allerdings nur noch ein unspektakulärer Erdwall ist.Fahrt ca. 150 km nach Hohot. Auf der Fahrt dorthin machen Sie einen Stopp in einem kleinen, wenig besuchten Kloster, Meidaizhao, das seine Ursprünglichkeit erhalten hat.
Ihr Hotel:  Jinhui Hotel ****

16 Tag  Wed  05/Aug/15  (F,  M,    )
Hohot  /  Weideland Gegentala
Heute fahren Sie hinaus in die unendlichen Weiten des Graslandes und erleben eine Präsentation der berühmten Reiter und treffen auf eine Nomadenfamilie. Sie schlafen in der Nähe der Ortschaft Gegentala in kleinen, bunten Jurten und es ist geplant, an diesem Abend den mongolischen Feuertopf in der typischen Atmosphäre zu essen. (übernachtung im Zelt)
Ihr Hotel:  Im Zelt

17 Tag  Thu  06/Aug/15  (F,  M,    )
Weideland Gegentala  /  Hohot
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Hohot. Sie besichtigen das bedeutende Kloster Dazhao. Der Mongolenfürst Altan Khan bekehrte seine Landsleute ca. 1560 zum tibetischen Lamaismus (Gelbmützen-Lamaismus). Zu den schönsten Tschörten (Stupa) in der Mongolei zählt der Bau im Lamatempel, Xiletu Zhao, aus dem 14. Jahrh. Der Tag endet mit einem Besuch im Museum. Das bedeutendste Relikt ist ein Sarkophag aus Jadeplättchen, die mit Seidenfäden zusammengehalten werden.
Ihr Hotel:  Jinhui Hotel ****

18 Tag  Fri  07/Aug/15  (F,  M,  A  )
Hohot  /  Peking
Transfer via:  CA1116  16:45-17:55 
Am Vormittag haben Sie Zeit frei in Hohot und  am Nachmittag fliegen dann zurück nach Beijing. Sie haben am Abend noch ein bisschen Freizeit für letzte Einkäufe. Den Abschluss der Reise bildet das wunderbare Peking-Enten-Essen.
Ihr Hotel:  Dongfang Hotel im kassischen Stil ****

19 Tag  Sat  08/Aug/15  (F,      )
Peking  /  Ausreise
Transfer via:  Der Langstreckenflug ist nicht inbegriffen 
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück Europa.

End der Leistung;
Zufriedene Kunden - sind die beste Referenz.
AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

China Reisedienst 2002-2018, ChinaReisedienst - Alle Rechte vorbehalten.