Phone +0086 773 2891770  24/7

Kultur des alten China

Peking, Xi'an, Tianshui, Wushan, Lanzhou, Xiahe, Xining, Qinghai See, Dunhuang, Jiayuguan, Jiuquan, Zhangye, Wuwei, Lanzhou, Peking  17 Tage

Wer sich für Kultur des alten China interessiert, dem bietet sich diese Reise durch alten chinesischen Kultur an. Auf diese Reise besuchen Sie viel schönen aber weniger bereisten Grotte, Tempel, Klöster, Moscheen, Altstädte und Märkte, sehen Sie auch die wüsten und  Oasen Landschaft, entdecken Sie das ursprüngliche Leben in China. Diese Reise mehrheitlich ist in der Provinz Gansu und Qinghai, beginnt und endet in Peking. Die lange Fahrt entlang demKoko Nor See sowie Tsaka-Salz-See ist sicher ein besonderes Erlebnis.

Tournummer:PCD18


Besichtigende Höhepunkten:

Tianshui:
- Maijishan-Grotten
- Fuxi-Ahnentempel
- Yuquan-Tempel
- Houjie-Moschee

Wushan:
- Grotten von Wasserfall-Höhlen
- Lashao-Tempel
- Daxiangshan-Grotten
- Mutisi-Grotten

Lanzhou:
- Eisenbrücke über dem Gelben Fluß
- Weiße Pagode-Berg
- Fahrt mit Schnellboot auf Liujiaxia-Wasserstausee
- Bingling-Grotten
- Gan'en-Kloster

Xiahe:
- Sangke-Grasebene
- Labrang-Kloster

Xining:
- Beishan-Tempel
- Kloster Kumbum
- Koko Nor See
- Tsaka-Salz-See

Dunhuang:
- Yulin-Grotten

Jiayuguan:
- Die Hängende Großen Mauer
- Wüste Gobi

Jiuquan:
- Jadeschnitzerei

Zhangye:
- Großen Mauer der Ming-Dynastie
- Landschaft der Gobi-Wüste
- Xilai-Tempel
- Tempel des Großen Buddha
- Pferdehuf-Kloster
- Wenshushan-Grotten

Wuwei:
- Leitai-Grab aus der Han-Zeit
- Glockenturm
- Konfuzius-Tempel
- Kamarajiva-Pagode
- Tiantishan-Grotten


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
 
3280
2650
2300
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen

- Eintrittskosten:
zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogram angeführt sind.
- Essen:
Alle Essen, die im Reiseprogramm angegeben sind.
"F" bedeutet westliches Frühstück oder chinesisches Frühstück.
"M" bedeutet chinesisches Mittagessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
"A" bedeutet chinesisches Abendessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
- Private Transfers:
Zwischen Flughafen und Hotel, zu Sehenswürdigkeiten; Mit privatem Fahrzeug.
- Private Reiseführer:
Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben, der Sie in der jeweiligen Stadt ständig begleitet.
- Transfers des Gepäcks zwischen Flughafen und Hotel.
- Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC die lautet wie im Programm.
- Innerchinesische Linienflüge in der Economy Class Innerchinesische Fluege mit chinesischen Fluglinien (inklusive Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge)


Ihre Hotels
Tianshui
4 *
Yangguang Hotel
Wushan
3 *
Ningyuan Hotel
Lanzhou
4 *
Legend Hotel
Xiahe
3 *
Wangfu Hotel
Xining
4 *
Holiday Dynasty Hotel
Qinghai See
2 *
Qinghaihu Hotel
Dunhuang
4 *
Grand Soluxe Hotel
Jiayuguan
3 *
Great Wall Hotel
Zhangye
3 *
Huachen International Hotel
Wuwei
3 *
Xiliang Hotel
Peking
4 *
Soluxe Courtyard Hotel

* Qinghaihu Hotel ist möglichweise im Wintersaison geschlossen, in diesem Fall werden Sie in Xining oder anderes wo übernachten.

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

1 Tag  Peking  /  Xi'an  /  Tianshui     Mahlzeit: - / - / A
Ankommen in Peking, nehmen Sie mit dem Anschliessenden Flug(MU2110 12:55-14:55) nach Xi'an, nach der Abholung vom Flughafen fahren Sie weiter mit dem Zug(K1009 20:14-00:16) nach Tianshui, der Heimat des chinesischen Drachen. Unterwegs können Sie wunderschöne Naturlandschaft der Guanzhong-Ebene und der Qinling-Bergkette genießen.

2 Tag  Tianshui  /  Maijishan  /  Tianshui     Mahlzeit: F / M / -    
Am Vormittag gelangen Sie in die Maijishan-Grotten, die zu den vier größten Gruppen der buddhistischen Grotten Chinas zählen. Darin werden total 194 Grotten mit 7860 Buddhastatün und mehr als 1300 qm Wandmalereien aufbewahrt.Sie stehen seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der VR China. Zugleich erschüttert Ihr Herz die phantastische Naturlandschaft in der Umgebung der Grotten. Nachmittags geht es  zur Besichtigung des Fuxi-Ahnentempels und des daoistischen Yuquan-Tempels ("Jadeqüllen-Tempel"). Zugleich haben Sie Gelegenheit, Houjie-Moschee ("Seitensträßchen-Moschee") zu besuchen.

3 Tag  Tianshui  /  Wushan     Mahlzeit: F / M / -  
Nach dem Frühstück fahren Sie zur Besichtigung der Grotten von Wasserfall-Höhlen (Shuiliandong-Grotten). Im Tal des Glockenturm-Berges 25 km nordöstlich vom Kreis Wushan gelegen und 145 km westlich von Tianshui entfernt, gelten sie als eine wichtige buddhistische Grottenanlage auf der östlichen Route der alten Seidenstraße. Mit phantastischer Naturlandschaft bestehen sie zunächst seit der Spät-Qin-Zeit(384-417n.u.Z) und wurden in den späteren nachkommenden Dynastien mehrmals ausgebaut, daraus haben sie sich allmählich zu einer großen Grottengruppe entwickelt, vor allem die Inschrift an der Felsenwand, die Tonstatün, die Wandmalerei, der Holzdachvorsprung aus dem Lashao-Tempel und der Tausendbuddha-Höhle sind sehr wertvoll. Sie steht seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China. Anschließend Weiterfahrt zur Besichtigung der Daxiangshan-Grotten sowie Mutisi-Grotten.

4 Tag  Wushan  /  Lanzhou     Mahlzeit: F / M / -  
Heute fahren Sie ca. 230 KM nach Lanzhou. Nach der Ankunft in Lanzhou besuchen Sie die Eisenbrücke über dem Gelben Fluß und gehen auf den Weiße Pagode-Berg steigen, um den herrlichen Überblick auf die schöne Stadt zu werfen.

5 Tag  Lanzhou         Mahlzeit: F / M / -  
Nach Frühstück fahren zum Liujiaxia-Wasserstausee, anschließend mit 1-stündigem Schnellboot zur buddhistischen Bingling-Grotten an der roten steilen Sandsteinfelsenwand von 2 km Länge vom Süden zum Norden sind 196 buddhistische Grotten mit 694 Steinskulpturen und 82 Lehmfiguren sowie über 900 qm Wandmalereien erhalten geblieben. Sie zählen zu drei großen buddhistischen Grotten Gansus und auch eine wichtige buddhistische Grottenanlage auf der östlichen Route der alten Seidenstraße. Bingling ist die Transkription aus dem Tibetisch und bedeutet hunderttausend Buddhas. Diese Grotten wurden in der Westlichen Qin-Dynastie(420 n.u.Z) gebaut und haben mehr als 1600 Jahre hinter sich. Am Ende der Yuan-Dynastie und am Anfang der Ming-Zeit wurde der tibetische Buddhismus der Gelbmütze durch die Seidenstraße hierher verbreitet. Die größte Buddhastatue, die der sitzende Buddha Maitreja ist, ist 27 m hoch, und die kleinste nur 10 cm hoch. In der Tang-Zeit gab es hier maximal über 3000 Mönche zu leben. 

6 Tag  Lanzhou  /  Xiahe     Mahlzeit: F / M / -  
Vormittags Fahrt ca.250KM nach Xiahe. Xiahe liegt 2,900 Meter über dem Meeresspiegel und wird fast ausschliesslich von Tibetern bewohnt. In Xiahe besuchen Sie das Sangke-Grasebene. Üppige Wasserpflanzen, elegante Landschaft, blauer Himmel und weißen Wolken und unzähige Rindern und Schafen machten wunderschöne natürliche Landschaft. Sie besuchen noch das Labrang-Kloster, eines der 6 größten Klöster der Gelukpa(Gelbmützen)-Sekte des tibetischen Buddhismus

7 Tag  Xiahe  /  Xining       Mahlzeit: F / M / -  
Heute fahren Sie ca. 250 KM nach Xining. In der Stadt Xining besuchen Sie noch den in die Steilwand des Beishan-Berges gebauten Beishan-Tempel(Beishan-si). Der Bau der Anlage datiert rund anderthalb Jahrtausende zurück und umfasst mehrere Grotten und Höhlen.

8 Tag  Xining  /  Qinghai See        Mahlzeit: F / M / -   
Vormittags Besuch vom 1560 gegründeten Kloster Kumbum (Ta'er Si) im Huangzhong Kreis. Dieses Kloster untersteht der Gelukpa-Sekte, ist eines der sechs Meister-Klöster. Der Begründer der lamaistischen "Gelbmützensekte", Tsongkhapa, soll hier geboren. Viele Mongolen besuchen heute diese Stätte, denn das Kumbum-Kloster spielte bei der Bekehrung der Mongolen zum Lamaismus eine wichtige Rolle. Weiterfahrt zum Koko Nor See(150 KM). Nach der Ankunft am Koko Nor See kurze Wanderung am See. Dieser größte Salzwassersee Chinas, liegt 3,194 m über dem Meeresspiegel. Seine gesamte Fläche beträgt 4,500 Quadratkilometer. Die Umgebeung um die "Perle auf dem Hochland" herum ist eine bezaubernde Landschaft. Die Szenerie am Koko Nor See ist ungewöhnlich faszinierend und befremdend zugleich. Begeisternd ist lunaren Landschaftsformen und -farben. "Koko Nor" ist mongolische Sprache, bedeutet "blauer See". 

9 Tag  Qinghai See  /  Delingha  /  Dunhuang       Mahlzeit: F / M / -  
Auf der langen Fahrt entlang dem Tsaka-Salz-See treffen Sie immer wieder auf Nomaden, die in ihren Jurten wohnen. Weiter geht es über Delingha durch die Gobiwüste und hohe Pässe nach Dunhuang. 

10 Tag  Dunhuang         Mahlzeit: F / M / -  
Heute fahren Sie zur Besichtigung der berühmten Yulin-Grotten. Die Grotten, 75 km südwestlich des Kreises Anxi und ca. 170 KM östlich von Dunhuang gelegen, sind in etwa gleichzeitig mit den Mogao-Grotten entstanden. Die Malereien aus der Tang-Dynastie gehören zu den schönsten ganz Chinas.

11 Tag  Dunhuang  /  Jiayuguan       Mahlzeit: F / M / -  
Heute fahren Sie ca. 385km nach Jiayuguan. Die Festung Jiayuguan, nach welcher die Stadt an ihrem Fuss benannt wird, ist der westliche Ausgangspunkt der Großen Mauer der Ming-Dynastie. Das majestätische und komplexe Fort wurde ein wichtiges Aufgaben beigemessen, bewachte es doch den Eingang des Hexi-Korridors und somit das Tor zum Ming-Reich. Die Hängende Großen Mauer ist bei weitem weniger steil und hoch als ihr Name vorgibt, doch vom Höchstpunkt der Maür bietet sich ein grandioser Blick in die Wüste Gobi.

12 Tag  Jiayuguan  /  Jiuquan  /  Zhangye       Mahlzeit: F / M / -   
Heute fahren Sie weiter via Jiuquan(Schnapsbrunnen) nach Zhangye(ca.250KM). In Jiuquan lernen Sie die wertvolle Jadeschnitzerei kennen, die bis jetzt über 2000 Jahre alt ist. Unterwegs können Sie durch das Wagenfenster die Reste der Großen Mauer der Ming-Dynastie gucken und herrliche Landschaft der Gobi-Wüste und der Oasen genießen. Nach der Ankunft in Zhangye besichtigen Sie Xilai-Tempel. Es ist ein im Nordwesten der Stadt Zhangye gelegener buddhistischer Tempel aus der Zeit Ming-Dynastie.

13 Tag  Zhangye        Mahlzeit: F / M / -   
Besichtigung in Zhangye und Umgebung. Zuerst werden Sie den Tempel des Großen Buddha (Da Fo Si) bewundern. Die um das Jahr 1100 modellierte und vergoldete Figur ist mit 34,5 m Länge und 7,5 m Breite die größte Skulptur ihrer Art in China. Dann machen Sie einen Abstecher zum Pferdehuf-Kloster (Ma Ti Si) ca. 60 km südwestlich von Zhangye. Die in Form einer Stufenpyramide angeordneten Grotten wurden später um den Haupttempel mit noch einigen erhaltenen Wandgemälden erweitert.

14 Tag  Zhangye  /  Wuwei      Mahlzeit: F / M / - 
Heute werden Sie die Wenshushan-Grotten, die eine buddhistische Höhlentempel im Hexi-Korridor aus der Zeit der Nördlichen Dynastien bis Xixia-Zeit im Gebirge Wenshu Shan sind. Nachdem fahren Sie ca. 235km nach Wuwei, eine Stadt mit über 2000-jähriger Geschichte. Hier besuchen Sie das erst 1969 entdeckte vorchristliche Leitai-Grab aus der Han-Zeit, welches auf dem Gelände eines dem daoistischen Donnergott Leitai gewidmeten Tempels liegt. Schauen Sie auch den Glockenturm, den Konfuzius-Tempel (Wenmiao) und die Kamarajiva-Pagode an, eine 12-stöckige und 32 m hohe Ziegelpagode.

15 Tag  Wuwei  /  Lanzhou    Mahlzeit: F / M / - 
Heute besuchen Sie die Tiantishan-Grotten, es ligt ca. 60 km südlich von Wuwei am östlichen Ende des Hexi-Korridors.
Nach dem Besuch auf gut ausgebauter Autobahn (270 km) fahren Sie nach Lanzhou.

16 Tag  Lanzhou  /  Peking      Mahlzeit: F / M / - 
Heute werden Sie ein Kloster des tibetischen Buddhismus aus der Zeit der Ming-Dynastie und Qing-Dynastie, das Gan'en-Kloster in Hongcheng, welche ca. 70 KM von der Stadt liegt, besuchen. Nach der Besichtigung fahren Sie zum Flughafen und fliegen Sie wieder nach Peking. Bei der Ankunft Fahrt zum Hotel.

17 Tag  Peking  /  Abreise      Mahlzeit: F / -  / - 
Transfer vom Hotel zum Flughafen, nehmen Sie mit dem Flug nach Hause.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.