Phone +0086 773 2891770  24/7

Kham und das östliche Tibet

Chengdu, Lijiang, Shangri La, Zhongdian, Deqin, Xiangcheng, Yading, Litang, Xinduqiao, Tagong, Danba, Barkam, Hongyuan, Tangke, Xiahe, Labrang, Lanzhou, Peking, Chengde, Peking 20 Tage

Das historische Tibet mit den Regionen besitzt von der Fläche her eine geradezu kontinentale Größe. Ganz Tibet im Rahmen einer einzigen Rundreise zu besuchen, ist unmöglich. Deshalb konzentriert sich ein Erstbesuch meist auf Zentral-Tibet im Dreieck von Lhasa, Shigaste und Zedang. Doch besonders das östliche Tibet, der östliche Himalaya bis zum Anyemaqen, übt auf Tibet-Enthusiasten eine ungeheuere Anziehungskraft aus. Diese Reise bietet also ein weitgehend unbekanntes und auch kaum beschriebenes Tibet. Da wir diese Tour selbst, beinahe wie die Entdecker des vorigen und vorvorigen Jahrhunderts, ausgearbeitet haben, können wir größte Hoffnung machen, dass die Erlebnis- und Besichtigungsfülle kaum zu übertreffen ist. Das historische Kham und Amdo sind geographisch, topographisch, geologisch, klimatisch und von der Religion, Ikonographie und Kulturgeschichte her ein komplementärer, ein integraler Bestandteil Tibets. Wobei die Entfernung vom Zentrum so manche Sonderentwicklung und sogar eine gewisse Selbstständigkeit ermöglichte. Daher die Vielfalt der lamaistischen Sekten, von den Bön, den Rot-, Schwarz- und Gelbmützen. Herauszustellen sind die imposanten, jetzt wieder errichteten Kloster- und Tempelanlagen, nach ihrer Zerstörung während der Kulturrevolution in neuem Glanz erscheinend, mit einer religiös-aktiven Bevölkerung.

Tournummer: ULR-CP



Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
auf Anfrage
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2018 bis April 2021

Leistungen
- Inlandsflüge sowie Flughafengebühren für Inlandflüge.
- Umfangreiches Besichtigungs- und Ausflugsprogramm inkl. Eintrittsgeldern für die aufgeührten Programmpunkte.
- Sämtliche Transfers mit privaten Verkehrsmitteln in der jeweiligen Stadt
- Übernachtungen in Zimmern mit Dusche oder Bad/WC in den genannten oder vergleichbaren Hotels
- Alle im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
- Durchgängige Betreuung durch örtliche deutschsprachige Reiseleitung.

Ihre Hotels
     
     
     
     
     
     
     
     
     
 
 

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

 

1. Tag  Chengdu   (MAHLZEIT: - / - / A )

Ankunft in Chengdu. Spaziergang im Volkspark, dort beobachten Sie Leuten beim Tai Chi. Anschl. Fahrt zum Panda-Reservat. Nachmittags eine orientierende Stadtrundfahrt und spazieren zu Fuß durch die Altstadt mit dem Teehaus.  

 

2. Tag  Chengdu / Lijang / Shangri La (MAHLZEIT: F / M / A )

Frühmorgens Flug nach Lijiang, Fahrt nach Shangri La (Zhongdian). Unterwegs machen Sie einen Abstecher zur berühmten Tigersprung-Schlucht. Ankunft in Shangri La am Abend.

 

3. Tag  Zhongdian / Deqin (MAHLZEIT: F / M / A )

Vormittags Besichtigung in Zhongdian (3.250 m). Besuch der monumentalen Großkloster-Anlage der Gelbmützen, Sumtseling, das gegenwärtig zweitgrößte tibetische Kloster. Fahrt nach Deqin, Besuch von Dong Trubling, die zweitgrößte Gompa Yunnans. Unsere Piste, ein Wegstück am hier bereits breiten Yangtze, mit dem Erlebnis der "Drei Yangtze-Schluchten des Oberlaufs". Hier vor dem tibet. Steilabhang der Lushan-Berge fabulierte James Hilton sein "Shangri La". In Deqin (3.550 m) haben Sie fast die Plateau-Höhe Tibets erreicht.

 

4. Tag  Deqin (MAHLZEIT: F / M / A )

Aufenthaltstag in Deqin, unter Ihnen die Schlucht des Mekongs, darüber die Schneegipfel des 6.740 m hohen Meili Xueshan mit dem Kagbo-Gipfel. Ausflug mit Pferden zum Gletscher. Besuch des Klosters Feilasi.

 

5. Tag  Deqin / Xiangcheng (MAHLZEIT: F / M / A )

Vormittags Fahrt über Benzilan und Delong nach Xiangcheng (300 km). Sie verlassen Yunnan und fahren nach Sichuan. Die Fahrt dauert etwa 8 Std. Abends erreichen Sie Xiangcheng in der Sichuan-Provinz. Xiangcheng hat etwa 40.000 Einwohner, die meisten sind Tibeter. Einst war es die Kornkammer von Kham.  

 

6. Tag  Xiangcheng / Yading (MAHLZEIT: F / M / A )

Fahrt nach Yading, ein Naturparadies in Kham (230 km). Die Fahrt dauert etwa 6 Std.

 

7. Tag  Yading (MAHLZEIT: F / M / A )

Ganztägige Besichtigung im Yading-Nationalpark und Umgebung. Wanderung zu einem idyllischen Bergsee (etwa 3 Std.). In Yading können Sie drei heilige tibetische Berge mit schneebedeckten Gipfeln, Seen, Wäldern, Gletschern und heimische Pflanzen sehen. Es erwartet uns dort eine traumhafte Berglandschaft.

 

8. Tag  Yading / Litang (MAHLZEIT: F / M / A )

Weiterfahrt nach Litang (160 km). Besichtigung des Klosters Litang.

 

9. Tag  Litang (MAHLZEIT: F / M / A )

Die Kreisstadt Litang mit etwa 60.000 Einwohnern hat eine Fläche von 13.677 Quadratkilometern. 95% der Bevölkerung sind Tibeter. Einst war die Stadt eine der wichtigsten Umschlagsstationen auf der Handelsstraße zwischen Tibet und Südchina. Wenn Sie Glück haben, können Sie eine tibetische „Himmelsbestattung“ miterleben. Besuch des Geburtshauses des 7. Dalai Lama. Anschließend ein Bummel in der Altstadt.

 

10. Tag  Litang / Xinduqiao (MAHLZEIT: F / M / A )

Am Vormittag besuchen Sie das Litang-Kloster oder das Kloster Chamchen Chökhorling (Jamchen Chokhorling), ein bedeutendes Kloster der Gelug-Schule in Kham. Das Kloster wurde 1580 vom 3. Dalai Lama gegründet. Am Nachmittag Fahrt nach Xin Du Qiao (180 km). Die Umgebung von Xinduqiao ist ein Landschaftsidyll mit tibetischen Dörfern, von vielen Fotografen auch als „Paradies“ bezeichnet.  

 

11. Tag  Xinduqiao / Tagong / Danba  (MAHLZEIT: F / M / A )

Heute eine etwa dreieinhalbstündige Fahrt über Tagong und Bamei nach Danba (150 km). In Tagong (3.700 m.ü.M) besichtigen Sie das gleichnamige Kloster. Fahrt durch das schöne Grasland Tagongs mit dem heiligen Berg Yala (5.820 m) und Schneegipfeln im Hintergrund. Am Nachmittag erreichen Sie die Kreisstadt Danba.

12. Tag  Danba (MAHLZEIT: F / M / A )

Besichtigung des Dorfes Jiaju und des Suopo-Turmhauses. Das tibetische Dorf Jiaju liegt am Berghang, etwa 2.000 m.ü.M. Im Jahr 2005 wurde Jiaju als schönstes Dorf Chinas ausgezeichnet.

 

13. Tag  Danba / Barkam (MAHLZEIT: F / M / A )

Heute eine etwa fünfstündige Fahrt nach Barkam (190km). Barkam ist die Hauptstadt von Aba, wo die meisten Einwohner Tibeter und Qiang sind. Sie besichtigen das tibetische Kloster Markam.

 

14. Tag  Hongyuan / Tangke (MAHLZEIT: F / M / A )

Heute fahren Sie in den Norden - etwa 7 Std. Fahrt - nach Tangke (290km). Unterwegs besichtigen Sie ein Kloster und sehen den Gelben Fluss.

 

15. Tag  Xiahe (MAHLZEIT: F / M / A )

Fahrt von Tangke via Ruo er Gai nach Xiahe (400km). Am Abend erreichen Sie Xiahe.

 

16. Tag  Labrang / Lanzhou (MAHLZEIT: F / M / A )

Rundgang im Großkloster Labrang, neben Kumbum das Bedeutendste in Amdo. Nachmittags Fahrt nach Lanzhou, Provinzhauptstadt von Gansu.

 

17. Tag  Lanzhou / Peking (MAHLZEIT: F / M / A )

Vorm. Besichtigung in der Stadt mit dem Beishan-Park über dem Ufer des Gelben Flusses. Am Nachmittag Transfer und Flug nach Peking.

 

18. Tag Peking / Chengde (MAHLZEIT: F / M / A )

Fahrt nach Chengde. Nachmittags Besichtigung des Parks mit dem eindrucksvollen Palastkomplex im früheren Jehol, der einstigen Sommerresidenz der Qing-Kaiser.  

 

19. Tag  Chengde / Peking (MAHLZEIT: F / M / A )

Vormittags Besichtigung der Äußeren Tempel, die z.T. tibetischen Tempeln nachgebaut sind. Nachmittags Rückfahrt nach Peking.

 

20. Tag  Peking  (MAHLZEIT: F / M / A )

Der letzte Tag steht uns zur freien Verfügung, Gelegenheit für einen Besuch des Lama-Tempels, für einen Ausflug ins Maler- und Künstlerviertel 798 oder für einen Besuch im Künstlerdorf Songzhuang. Abends findet Ihr Abschiedsessen statt. Danach erfolgt der Transfer zum Flughafen, um den Heimflug zu erreichen.

 

 

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

China Reisedienst 2002-2018, ChinaReisedienst - Alle Rechte vorbehalten.