Phone +0086 773 2891770  24/7

Mit dem Jeep von Chengdu nach Lhasa

Beijing, Chengdu, Kangding, Dawu, Luhuo, Derge, Chamdo, Nujiang Schlucht, Basu, Bomi, Linzhi, Lhasa  16 Tage

Auf diese Reise fahren Sie mit dem Jeep von Chengdu entlang der schönsten Route in das Himalaya Gebirge in Richtung nach Lhasa. Ein wahres Abenteuer und unvergessliches Erlebnis ist diese Reise auf das Dach der Welt. Fahren Sie mit Jeeps in zauberhafte, entlegene Regionen im Nordosten Tibets. Entdecken Sie Heilige Berge mit spektakulären Fernsichten und Gebetsfahnen im ewigen Wind. Begegnen Sie Mönchen im buddhistischen Alltag und Nomaden mit ihren grunzenden Yaks. Nehmen Sie Ihr ganz persönliches Erlebnis mit nach Hause.

Tournummer: AR-BCLS


Besichtigende Höhepunkten:

Kangding:
- Seilbrücke

Dawu:
- Nyitso Gomgpa Kloster

Luohuo:
- Kleinstadt Luhuo
- Kloster Joro
- Pass Luo Guo Liang Zi

Garze:
- Beri Kloster
- Throla Pass

Derge:
- tibetische Druckerei
- Gonchen Kloster

Chamdo:
- Aila Pass
- Jampaling-Kloster

Basu:
- Mekong
- Salween
- Nujiang Schlucht
- Ranwu See

Linzhi:
- Yarlung Tsangbo
- Draksum Tso

Lhasa:
- Potala-Palast
- Drepung

Shanghai:
- Bund
- Transrapid


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
auf Anfrage
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2018 bis April 2021

Leistungen

- Eintrittskosten:
zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogram angeführt sind.
- Essen:
Alle Essen, die im Reiseprogramm angegeben sind.
"F" bedeutet westliches Frühstück oder chinesisches Frühstück.
"M" bedeutet chinesisches Mittagessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
"A" bedeutet chinesisches Abendessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
- Private Transfers:
Zwischen Flughafen und Hotel, zu Sehenswürdigkeiten; Mit privatem Fahrzeug.
- Private Reiseführer:
Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben, der Sie in der jeweiligen Stadt ständig begleitet.
- Transfers des Gepäcks zwischen Flughafen und Hotel.
- Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC die lautet wie im Programm.
- Innerchinesische Linienflüge in der Economy Class Innerchinesische Fluege mit chinesischen Fluglinien (inklusive Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge)


Ihre Hotels
Chengdu
4 *
Minshan Hotel
Kangding
2 *
Love Song Hotel
Luhuo
2 *
Kasha Grand Hotel
Garze
2 *
Kangba Hotel
Derge
2 *
Que Er Shan Hotel
Chamdo
2 *
Chamdo Hotel
Basu
Pasho Hotel
Bomi
2 *
Xue Yu Lou Hotel
Linzhi
3 *
Fujian Hotel
Shanghai
4 *
Longmen Hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Auchtung: Die Orte Derge, Chamdo, Zalyu, Ranwu, Pome, Zogong und Pasho auf dem Yunnan-Tibet-Landweg und Sichuan-Tibet-Landweg momentan dürfte nicht durchfahren, so muss man einen Umweg und teilweise mit dem Flug machen. Auf Anfrage ohne dieser Streck stellen wir gerne neues Programm zusammen.

 

Reiseverlauf:

1. Tag  Anreise / Beijing     Mahlzeit: - / - / A
Am Nachmittag starten Sie Ihre Reise mit dem Flug nach Beijing.

2. Tag  Beijing / Chengdu     Mahlzeit: F / - / A
Nach einem kurzen Transitaufenthalt am Flughafen fliegen Sie weiter nach Chengdu. Die Provinz Sichuan - das Vierstromland - ist Ausgangspunkt für Ihre Reise auf das Dach der Welt. Nutzen Sie die verbleibende Zeit zum Akklimatisieren. Ihr Körper wird es Ihnen danken. Beim gemeinsamen Abendessen wird Sie Ihr Reiseleiter auf das Erlebnis Tibet einstimmen.  

3. Tag  Chengdu / Kangding     Mahlzeit: F / M / A
Ihre Jeeptour kann beginnen! Die erste Etappe führt Sie nach Kangding. Einst ein wichtiger Handels- und Verkehrsknotenpunkt im historischen Tibet. Unterwegs sehen Sie nahe der Stadt Luding eine im Jahr 1775 erbaute Seilbrücke. Ihre Reiseleitung wird Sie über die historische Bedeutung dieser Brücke informieren.(358 km 2.620 m)

4. Tag  Kangding / Dawu / Luhuo     Mahlzeit: F / M / A
Durch wildromantische, spektakuläre Landschaften fahren Sie weiter nach Dawu. Beim Besuch des Klosters Nyitso Gomgpa, in dem ca. 400 Mönche leben, führt Sie Ihr Reiseleiter in die Grundzüge des Tibetischen Buddhismus' ein. Ihr Tagesziel ist die über 3.000 Meter hoch gelegene Kleinstadt Luhuo, einst ein Zentrum der tibetischen Thanka-Malerei. (286 km  3.200 m)

5. Tag  Luhuo / Garze     Mahlzeit: F / M / A
Auf einer der schönsten Panoramastrecken der Region sehen Sie heute im Herzstück der Region Kham Dörfer mit typischen Flachdächern. Nach Möglichkeit werden Sie unterwegs eine dort lebende Familie besuchen. Auf Ihrer weiteren Fahrt besichtigen Sie das Kloster Joro, fahren über den Pass Luo Guo Liang Zi und erreichen schließlich Garze. (97 km 3.300 m)

6. Tag  Garze / Derge     Mahlzeit: F / M / A
Wie bedeutend die Region seit dem 17. Jh., war, sehen Sie beim Besuch des Klosters Beri mit seinen gut erhaltenen Wandmalereien und Thangkas. Nicht weniger spektakulär ist die Aussicht: ein wunderschönes Tal, das von Schnee gekrönten Bergen eingerahmt ist. Anschließend gilt es den Throla Pass (5.050 m) zu bewältigen. Nach einer sehr abwechslungsreichen Fahrt durch Landschaften, an denen man sich gar nicht satt sehen kann, erreichen Sie Derge, das kulturelle Zentrum des historischen Kham. (205 km 3.300 m)

7. Tag  Derge     Mahlzeit: F / M / A
Nein, keine Malschule! Das Haus der Bilder, tibetisch Derge Parkhang, ist die älteste noch vollständig erhaltene tibetische Druckerei. In dem mehrstöckigen Gebäude lagern wohl weit über 200.000 hölzerne Druckplatten. Hier erleben Sie hautnah, wie seit Jahrhunderten Bücher der Religion, Medizin, Astrologie, und Geschichte in Handarbeit gedruckt werden. Nach der Besichtigung besuchen Sie mit Ihrer Reiseleitung das Kloster Gonchen, das einst von einem tibetischen König gestiftet wurde.  

8. Tag  Derge / Chamdo     Mahlzeit: F / M / A
Sie fahren heute nach Chamdo, dem Eingangstor zu Tibet und überqueren dabei den Jinsha Fluß, den Oberlauf des Yangtse. Die Fahrt führt Sie über den Aila Pass (4.245 m), wo bunte Gebetsfahnen im Wind wehen und das tibetische Gebet Om Mani Padme Hum über das Land tragen. Atemberaubende Aussichten auf schmale Täler, tiefe Schluchten, schneebedeckte Berge und pittoreske Dörfer sowie Begegnungen mit Nomaden erwarten Sie. Ein Tag wie ein Leben! (362 km 3.300 m)

9. Tag  Chamdo     Mahlzeit: F / M / A 
Die beeindruckendste Sakralarchitektur von Chamdo wird durch das im 15. Jh. entstandene Jampaling-Kloster verkörpert, in dem heute noch 1.000 Mönche leben. Bei einem gemeinsamen Rundgang zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung die schönsten und wichtigsten Gebäude dieser wahrhaften Klosterstadt. Wie das Leben abseits der spirituellen Selbstverwirklichung aussieht, erleben Sie auf dem farbenprächtigen Markt der Stadt. Handeln, prüfen feilschen - tibetisches Leben pur.

10. Tag  Chamdo / Basu     Mahlzeit: F / M / A
Ein Tag mit dramatischen Landschaften! Gewaltige Ströme entspringen dem Tibetischen Plateau. Auf Ihrem Weg nach Basu werden Sie den Mekong und den Salween sehen, der hier Nujiang genannt wird. Von der Hochsteppe (ca. 4.000 m) fahren Sie in einigen Stunden hinunter bis in die berühmte Nujiang Schlucht (ca. 2.900 m). Ein einmaliges Erlebnis. (268 km  3.100 m)

11. Tag  Basu / Ranwu See     Mahlzeit: F / M / A
Nahe Basu, umgeben von gewaltigen Schneebergen und dichten Wäldern, befindet sich der Ranwu See mit seinem kristallklaren Wasser. Hier unternehmen Sie eine leichte Wanderung. Das ist Natur pur! Anschließend geht es weiter nach Bomi durch traumhaft schöne Landschaften, die Sie nie vergessen werden. Das ist der schönste Abschnitt Ihrer Jeeptour! (220 km  2.900 m)

12. Tag  Basu / Linzhi     Mahlzeit: F / M / A
Ihr heutiges Tagesziel ist Linzhi. Zu Recht wird die Region auch die tibestische Schweiz genannt. Die phantastisch schöne Landschaft ist geprägt von imposanten Bergen, dicht bewaldeten Tälern und sich durch die Landschaft mäandernden Flüssen. Schöner und grüner kann Tibet nicht sein. Der mächtige Yarlung Tsangbo, der in Indien Brahmaputra genannt wird, schneidet sich hier durch den Himalaja und formt eine gewaltige Schlucht, tiefer als der Grand Canyon. (208 km  3.150 m)

13. Tag  Linzhi / Lhasa     Mahlzeit: F / M / A
Eine letzte Etappe. Das Ziel vor Augen: Lhasa! Auf Ihrer Fahrt in die tibetische Hauptstadt halten Sie am Draksum Tso, einem für die Tibeter heiligen See, um den sich Mythen und Legenden ranken. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie einen Spaziergang und eine Bootsfahrt. Dann endlich. Ankunft in Lhasa. Sie haben das Dach der Welt erreicht. Genießen Sie den Blick auf den mächtigen, wie eine Trutzburg über der Stadt thronenden Potala-Palast. Sie haben es sich verdient. (401 km  3.700 m)

14. Tag  Lhasa   Mahlzeit: F / M / - 
Hoch über der Stadt thront der Potala als Manifestation des mystischen tantrischen Buddhismus. Die ehemalige Winterresidenz des Dalai Lama stellt in ihrer Gesamtkonstruktion den Höhepunkt tibetischer Bautechnik dar. Wie Sie sehen werden, liegt die Kunst in der Anpassung an die natürlichen Gegebenheiten des Geländes, anstatt auf strenger Geometrie der Formen zu beharren. In der Klosterstadt Drepung erleben Sie die tiefe Religiosität der Tibeter.

15. Tag  Lhasa / Chengdu / Shanghai     Mahlzeit: F / - / A
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende und so heißt es heute Abschied nehmen von Tibet. Ein letzter Blick. Ein letztes Foto und dann geht es zum Flughafen. Sie fliegen über Chengdu nach Shanghai. Genießen Sie den freien Nachmittag oder unternehmen Sie einen Bummel am Bund. Beim gemeinsamen Abschiedsessen können Sie noch einmal die Reise mit all ihren Höhepunkten Revue passieren lassen. 

16. Tag  Shanghai / Abreise
Der Transrapid bringt Sie zum Flughafen und Sie treten den Heimflug an.  

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

China Reisedienst 2002-2018, ChinaReisedienst - Alle Rechte vorbehalten.