Phone +0086 773 2891770  24/7

Überlandfahrt Reise von Lhasa nach Kathmandu

Chengdu, Lhasa, Gyantse, Shigatse, Shegar, Tutsuo, Zhangmu, Kathmandu  9 Tage

Diese abwechslungsreiche Überlandreise von Lhasa nach Kathmandu macht Sie nicht nur mit den Klöstern, Tempeln und Palästen von Lhasa vertraut, sondern bringt Sie über einige der höchsten Pässe der Erde über Zentraltibet nach Gyantse, Shigatse, Shegar und Zhangmu, Höhepunkte auf einer der spektakulärsten Überlandrouten Asiens.

Tournummer: AR-CTK


Besichtigende Höhepunkten:

Lhasa:
- Potalapalast
- Norbulingka
- Jokhang
- Drepung Kloster
- Nechung Kloster
- Sera Kloster
- Chuwori Berg
- Karo La
- Khamba La

Gyantse:
- Yamdrok Tso
- Gyantse Dzong
- Pelkor Chode

Shigatse:
- Tashilhunpo Kloster
- Sakya

Shegar:
- Shegar Chode


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
2260
1780
1520
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2018 bis April 2021

Leistungen

- Flug nach Lhasa von Chengdu
- sämtliche Transfers
- Transport im privaten Jeep/Pkw von Lhasa bis Kathmandu mit Fahrer
- 3 Sterne Hotel in Lhasa, Gyantse und Shigatse
- Zhangmu in einfachen Hotels
- 3 Sterne Hotel in Chengdu und Kathmandu
- Vollpension in Tibet (3 Mahlzeiten)
- Frühstück in Chengdu
- Besichtigungen inkl. Eintritte laut Programm
- lokale deutsch- od englischspr.Reiseleitung von Lhasa bis Kathmandu
- (deutschsprechende Begleitung nur wenn verfügbar)
- Special Permit für Tibet

Nicht enthalten
- Internationale Flüge
- Abendessen am 2.Tag
- Versicherungen
- Flughafensteuern
- Visagebühren China & Nepal


Ihre Hotels
Chengdu
3 *
Xinliang Hotel
Lhasa
3 *
Dhood Gu Hotel
Gyantse
3 *
Gyantse Hotel
Shigatse
3 *
Shigatse MapamYumco Hotel
Shegar
2 *
Mt. Everest Hotel
Zhangmu
2 *
Zhangmu hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

1. Tag  Chengdu     Mahlzeit: - / - / A
Ankunft in Chengdu. Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Chengdu.

2. Tag  Chengdu / Lhasa     Mahlzeit: F / M / -
Flug von Chengdu nach Lhasa. Ein wunderschönes Flugerlebnis erwartet Sie auf diesem spektakulären Flug über die größte Gebirgskette der Erde. Tempel, Heilige Paläste und berühmte Klöster charakterisieren Lhasa und seine Umgebung. Transfer zu Ihrem Hotel.

3. Tag  Lhasa    
Mahlzeit: F / M / -
Der zweite Tag in Lhasa ist den heiligen Palästen und dem Juwelengarten gewidmet. Der Potalapalast war bis 1959 Sitz des Dalai Lama, im Inneren sehen Sie viele, noch erhaltene Kapellen und Kostbarkeiten. Norbulingka, der Juwelengarten, war der Sommersitz des 13. und 14. Dalai Lama. Der Jokhang, Lhasas "Kathedrale", beherbergt den Sakyamuni, Tibets meistverehrtes religiöse Bildnis. Je nach verbleibender Zeit werden Sie noch weitere Höhepunkte in Lhasa besichtigen.

4. Tag  Lhasa     Mahlzeit: F / M / -
Der heutige Tag ist den berühmten Klöstern Tibets gewidmet. Das Drepung Kloster wurde 1416 von einem der beiden wichtigsten Schüler Tsongkhapas gegründet. Bis 1959 war das Kloster mit 7700 Mönchen das größte Tibets. Im Inneren des Klosters befinden sich sehr schöne restaurierte Wandmalereien. Das zweite Kloster das Sie besuchen, ist das Kloster Nechung, der Sitz des Staatsorakels, des Weissagers, ohne dessen Rat keine tibetische Regierung eine Entscheidung treffen darf. Das Kloster Sera ist mit seiner Lage an einem Bergrücken, das am schönsten gelegene Kloster Lhasas. Ein Tag voller Mystik geht zu Ende.

5. Tag  Lhasa / Gyantse     Mahlzeit: F / M / -
Aufbruch in die kargen Weiten der Zentraltibetischen Hochebene. Nachdem Sie Lhasa verlassen haben, erreichen Sie nach ca. 70 Kilometern den Berg Chuwori, einen der vier heiligen Berge Tibets. Weiße, auf die Felsen gemalte Leitern, symbolisieren den Weg der Gläubigen gen Himmel. Die Fahrt führt über den 5010 m hohen Karo La . Wenn Sie den Gipfel des 4794 m hohen Khamba La erreicht haben, eröffnet sich Ihnen ein phantastischer Blick auf einen der größten Seen Tibets, den blaugrünen Yamdrok Tso. Die Hügel werden dunkler und die Straße fällt ab in das Tal und die Festung Gyantse auf einem Hügel gelegen kommt in Sicht. Übernachtung in Gyantse.

6. Tag  Gyantse / Shigatse     Mahlzeit: F / M / -
Besichtigung von Gyantse. Gyantse ist mit Sicherheit ein Höhepunkt der gesamten Reise. Mit seinen gewundenen Gassen und den typisch tibetischen zweistöckigen Häusern, seinem Markt und den Nomaden, ist Gyantse genau so wie man sich eine tibetische Stadt vorstellt. Zu Fuß steigen Sie zum Gyantse Dzong hinauf. Von hier aus haben Sie einen phantastischen Blick auf die Umgebung. Ferner besuchen Sie die Pelkor Chode, das Kloster des Sakya Ordens. Sie sehen die Versammlungshallen und der Kumbum Tschorten, eines der meistverehrten und architektonisch ungewöhnlichsten Meisterwerke. Am späten Nachmittag Weiterreise von Gyantse nach Shigatse. Das nur 90 Kilometer entfernte Shigatse erreichen Sie bereits am Abend. Übernachtung in Shigatse. Der Höhepunkt Shigatses ist das Kloster Tashilhunpo, das 1447 vom ersten Dalai Lama gegründet wurde. Von weitem leuchten die goldenen Dächer vor dem steilen Hang, aber noch mehr wird die Aufmerksamkeit von der großen Thangka-Mauer gefangen genommen. In der Dokang-Versammlungs-halle bekommen Sie zum erstenmal einen Eindruck davon, wie ein Kloster vor 1959 aussah. Die Atmosphäre in diesen Räumen ist tief bewegend. Schön ist auch der bunte und lebhafte Markt von Shigatse, den Sie ebenfalls kennenlernen werden. Übernachtung in Shigatse.

7. Tag  Shigatse / Shegar     Mahlzeit: F / M / -
Durch eine pastellfarbene Wüste fahren Sie den höchsten Pässen Ihrer Reise entgegen. Früh morgens starten Sie von Shigatse. Wenn der Zeitplan es erlaubt, besuchen Sie Sakya, einen fast unheimlichen Ort. Der Ort passt sich seiner Umgebung an, die Gebäude sind schwarzgrau und tragen weiße Streifen entlang der Dachlinie und rotweiße Längsstreifen an der Fassade. Eine sehr anstrengende Fahrt liegt vor Ihnen. Sie überqueren nun die höchsten Pässe Ihrer Tibetreise. Langsam bewegen Sie sich auf die Nordwände des Himalaya zu und überqueren den höchsten Pass Ihrer Tour, den Lhakpa La mit 5220 m. Von der Passhöhe eröffnen sich die ersten Blicke auf die Nordwände der höchsten Berge der Welt. Nach ca. 50 Kilometern erreichen Sie Shegar.

8. Tag  Shegar / Tutsuo / Zhangmu     Mahlzeit: F / M / -
Shegar wird von einer großen Festung überschattet. Auf halber Höhe zur Festung liegt die Shegar Chode, das Kloster des Ortes. Shegar verfügt außerdem über das höchstgelegenste Postamt Chinas. Nach einer kurzen Besichtigung von Shegar geht die Reise weiter nach Zhangmu. Auf dieser Strecke eröffnet sich vor Ihnen das aufregendste Panorama der gesamten Tibetreise: der Blick auf den Himalaya. Gutsuo ca. 38 km vor Tingri ist der Ort an dem Sie die besten Fotoaufnahmen vom Mount Everest machen können. Ankunft am Abend in Zhangmu.

9. Tag  Zhangmu / Kathmandu     Mahlzeit: F / - / -
Zhangmu ist einer der weniger attraktiven Orte Tibets und eigentlich nur kurze Zwischenstation auf dem Weg nach Nepal. Nach dem Frühstück Fahrt zur Freund-schaftsbrücke, dem offiziellen Grenzübergang Chinas. Hier verabschieden sich Ihren Reiseführer aus Tibet und aus Nepal erwarten Sie am nepalesischen Grenzposten. Eine wunderschöne ca. fünfstündige Fahrt bringt Sie in die nepalesische Hauptstadt Kathmandu. Rest des Tages zur freien Verfügung.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

China Reisedienst 2002-2018, ChinaReisedienst - Alle Rechte vorbehalten.