China Reisendienst - CHINA Reise
china reise profi
Sie sind hier: Home >> Reiseführer >> Fuzhou >> Das Wuyi-Gebirge

 

 

Das Wuyi-Gebirge

Im Nordwesten der südostchinesischen Provinz Fujian erhebt sich das Wuyi-Gebirge. Diese atemberaubende Landschaft mit seiner zauberhaften Natur entstand im Laufe von Hundert Millionen Jahren. Auf einer 1000 Quadratkilometer großen Fläche ragen die Gipfel empor, graben sich tiefe Höhlen in die steilen Felsen, großartige Wasserfälle rauschen in die Tiefe, und in den engen Schluchten winden sich Flüsse und Seen. Die Landschaften verändern sich im Wechsel der Jahreszeiten dramatisch, und die Veränderung von Licht und Schatten vom Morgengrauen bis zum abendlichen Sonnenuntergang sind ein sich täglich wiederholendes Naturschauspiel.

Abgesehen von seiner ursprünglichen Naturlandschaft finden sich im Wuyi-Gebirge auch zahlreiche historische, religiöse und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören die Ruine eines ehemaligen Porzellanbrennofens aus der Song-Dynastie (960-1279), die Überreste einer Stadt in der Han-Dynastie sowie kulturelle Vermächtnisse der damaligen Bergbewohner wie die an Felsen hängenden Särge. In der Song-, Yuan- und Ming-Dynastie haben sich hier mehrere Lehranstalten der konfuzianisch-idealistischen Schule angesiedelt, und die zahlreichen Tempel und Klöster zeugen von der religiösen Vergangenheit der Region. Seit alters her wird an den Hängen des Wuyi-Berges eine berühmte Sorte Schwarzen Tees angebaut, der "Yan-Cha" nämlich. Eine spezielle Klasse dieses Tees, der "Da -Hong-Pao" gilt sogar als der beste Schwarze Tee Chinas.

Ende 1999 wurde das Wuyi-Gebirge von der UNESCO als Natur- und Kulturwelterbestätte anerkannt. Registriert als "Mount Wuyi" in der Welterbeliste, genießt diese Gebirgsregion seither einen verstärkten Schutz, der in der gesamten Gesellschaft große Aufmerksamkeit findet.

Die Gipfel des Wuyi-Shan
Der höchste der 36 Berge ist der 530 m hohe „Gipfel des Großen Königs“ . In der Landessprache wird er auch Dawang Feng genannt.
Ein paar der 36 Felsen können auch bestiegen werden, jedoch sollte man keine Höhenangst haben. Oben auf den Gipfeln erwarten den Besucher kleinere Tempelanlagen. Es bietet sich darüber hinaus an, die vielen Wanderwege zwischen den Felsen zu nutzen.

Fahrt mit dem Floß
Wer nicht viel vom Wandern hält, der hat die Möglichkeit bei einer Fahrt mit dem Floß das Wuyi-Shan Gebirge zu bestaunen. Auch vom Boot aus kann man die 36 Felsen sehr gut sehen. Die Fahrt beginnt in dem kleinen Ort Xingcun und dauert ca. 2 Stunden.

Die Wasservorhang-Höhle
Auch hier bietet sich eine schöne Wanderung an. Die Wasservorhang Höhle ist die größte ihrer Art hier im Wuyi-Shan-Gebirge. Ihr Eingang befindet sich an einer riesigen Felswand. Direkt am Eingang befindet sich ein kleines schönes Teehaus.

 

Linkpartner: China-Guide - Alles wissenswerte über China ( Englisch: The whole reference about china)
reise nach China: http://www.chinareisedienst.de       urlaub China zu Favoriten hinzufügen       reisen china: Kontaktchina tourChinaReisedienst.de    
China Reisedienst 2002-2018, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten China Tours Tibet Travel